Super Nice zieht um!

13 03 2009

Hallo Fans!

Pünktlich kurz vor dem Jubiläum (welches dürft ihr raten), moven wir tight aus der Schreckensherrschaft von WordPress weg, hin zum eigenen Chef-tum. Yeah! Das hat natürlich NUR vorteile für die super-nicen user, das wärt jetzt in dem Fall ihr. Es sieht zum Teil noch wie eine Baustelle aus, aber das ist gut so und wird sich ändern, sobald die reichen Säcke in spe, Dr. Super und Dr. Nice, mal ein bisschen Zeit finden. Dr. Super verbringt aber im Moment enorm viel Zeit bei vermeintlichen Comedy-Stars, beschwert euch also bei ihm für alles was euch so aufregt, so generell im Leben.

Hier gehts zur offiziellen Pressemitteilung.

(Quelle: unbekannt)

Achso, wir moven zur super-Adresse:

www.super-nice.de

Also schnell euer Lieblingslesezeichen updaten, und den neuen RSS feed holen, wenn das überhaupt geht. Wenn nicht, dann benachrichtigen bitte auf der neuen, coolen Adresse, yo. peace, yo.





Dr. Super und Dr. Nice erklären die Welt. Part II

26 11 2008

Dr. Super: Warum die Welt manchmal untergeht

Hallo Schlaue, Hallo Freunde, Hallo Beides.

Heute erkläre ich kurz und knapp warum die Welt ab und zu untegeht…bzw. unser Geldsystem. Das liegt daran dass es in unserem Geldsystem Zinsen und Zinseszins gibt. Durch den Zinseszins wächst die Geldmenge expotentiell, zumindest angelegtes Geld. Das dürfte wohl für das meiste Geld zutreffen. Der versierte Mathematiker weißt sofort: Es gibt kein schnelleres Wachstum als expotentielles Wachstum. Das Bruttosozialprodukt eines Landes kann z.B. nicht so schnell wachsen um das Plus an Geldmenge durch echte Werte zu „hinterlegen“. Dadurch entsteht irgendwann eine so große Diskrepanz zwischen der Geldmenge und der Wirklichkeit, dass es zu einem fetten Knall kommt, alter. Die Inflation allein gleicht diese Lücke allein nicht regelmäßig aus, da sie annähernd expotentiell wachsen müsste.

money-3Also ich empfehle allen Menschen auf der Welt einfach kein Geld mehr anzulegen, dann ist das Problem aus der Welt. Oder wir suchen uns einen neuen Planeten, der noch cooler und auch Super Nice ist. Man könnte auch einfach die Menge der Gelderschaffung begrenzen. Niedrige Leitzinsen sind da natürlich super, not. Also ich gebe unserem Geldsystem noch maximal 7 Jahre, allerdings ziemlich willkürlich geschätzt. Bis dahin solltet ihr alles ausgegeben haben, für unsinn und so. Ihr dürft euch hier dann bei mir bedanken für meine SuperNicen Tipps.

Wer jetzt alles verstanden hat (Wer nicht, der darf hier fragen. Vielleicht mal ich dann was) wird sich wohl fragen warum es überhaupt Zinsen gibt, wenn der Zustand leicht erklärt ist und die Schwächen des Systems aufzeigt . Die Antwort ist:





Madonna, du Schwuchtel!

12 09 2008
Madonna, alte Schlampe aus USA-Land

Madonna, alte Schlampe aus USA-Land

Hallo, wütende Fans!

Nicht nur ist Madonna schwul, wie auf dem verschwitzten Image da oben, das ich von einer super nicen Seite geklaut habe, zu sehen ist – nein, jetzt macht die alte Schachtel uns auch noch die schönste Hauptsache der Welt kaputt. Hure! Wie unter anderem einschlägige Medien berichten, fällt wegen der Ollen und ihrem mittelmäßigen Konzert das heutige Spiel Eintracht Frankfurt vs. Karlsruher Sex Club aus. Fotze! Für geistig Dauerabwesende Personen mag dies wie ein unglücklicher Zufall wirken. Aber die intellektuell oberen 10.000, zu denen Dr. Prall, ich, und noch ein paar unbedeutende Waschlappen gehören, wissen, dass dies tiefere Gründe hat…

Am 16. August 1958, im mittelmäßig lauschigen Örtchen Bay City, Michigan (USA) wurde eine schon damals Uralte Person geboren. Ihre Mutter nannte sie „Madonna“. Wikipedia sagt dazu unter anderem Folgendes:

Früher wurde der Ausdruck auch im lateinischen als Mea Domina=„meine Herrin“ verwendet.

Nun kann es offensichtlich kein Zufall sein, dass exakt 12 Jahre später, also quasi auf den Tag genau, Charlie Manson, ein mittelmäßig friedfertiger, junger Mann, zum ersten Mal kurz in ein Gefängnis schnuppern durfte. Was nur wenige wissen: Die Geburtstagsfeier des bereits ergrauten Popsternchens M. war eskaliert. Dafür büßen durfte…na ihr wisst schon wer. An Madonnas (Schlampe!) 18. Geburtstag dann, 1975, musste der nächste Unschuldige wegen ihrer Eskapaden hinter die sprichwörtlichen schwedischen Gardinen: Theodore Robert „Ted“ Bundy, seines Zeichens charismatischer Hobby-Polizist. Zufall? Ich bitte euch…

Und was, meine Damen und Herren ist daran bitte nicht verdächtig, das 2 Jahre später, wiederum genau am 16. August, der ehrenwerte Elvis Aaron Presley das Zeitliche segnen musste? Also bitte…

Sehr geehrte Frau Madonna…wenn Sie was gegen Fußball haben, schön und gut. Aber bitte zerstören Sie in Zukunft die Stadien in Ihrem Kack-Land, Sie haarige Stinkfotze! Das wäre echt super nice! Hure!





Henkmann sagt ich brauch einen Titel

11 09 2008

Die Welt celebriert die Eröffnung des besten Blogs auf der ganzen Welt in Deutschland. super nice!

Freut euch auf geistige Cooltur auf allerhöchstem