Dr. Super und Dr. Nice erklären die Welt. Part I

4 11 2008

Dr. Nice: Warum man von Kippen scheißen muss

Hallo Raucher und Uncoole,

Soeben wurde mir, Dr. Nice, bewusst, warum man kacken muss, wenn man raucht (vor allem wenn man die Synergie mit Kaffee berücksichtigt). Das ist so:

Gott, der Erfinder von Super Nice, hat das nämlich gemacht, um seine Schafe schlau zu halten. Ich war gerade auf dem Platinbalkon meines Lofts, das ich mir schonmal im Voraus geleistet hab, in weiser Voraussicht auf unseren bahnbrechenden Medienerfolg mit dieser Seite, die übrigens super nice ist. Dort habe ich geraucht und dabei gelesen (=multitasking). Ersteres aus Coolness-Gründen, letzteres, um meinen enormen Denkapparat zu vergrößern und natürlich um meine soeben erworbene Coolness zu neutralisieren. Als ich durch meine Goldene Balkonpforte wieder auf mein Elfenbeinparkett im Inneren des Palasts trat, wurde mir bewusst, dass es selbstverständlich undenkbar ist, dass ich weiterlesen könnte, wo ich doch über einen derart modernen Unterhaltungskram (Xbox360, Fable2, Super Nicer Fernseher aus Gold) verfüge. Doch glücklicherweise verspürte ich einen angenehmen Druck auf meinem Ausscheidungsorgan für Stoffe festen und gasförmigen Aggregatzustands, und somit wusste ich: Ich geh jetzt scheißen, dabei kann ich lesen.

Fazit: Rauchen macht schlau.

Ich würde gern weiter schreiben aber ich muss übelst kac





Der ORIGINAL Jamba Nacktscanner – Test und Bilder!

26 10 2008

UPDATE: JAMBA VERÖFFENTLICHT NACKTSCANNER 2.0 -> mehr…

Die ungeschminkte Wahrheit, ohne Hosen ausstopfen und so!

Hallo Ungläubige!

Habe ich den original Jamba Nacktscanner aus der TV-Werbung heruntergeladen? Ja. Habe ich sehr, sehr, sehr wenig erwartet? Durchaus. War das Ergebnis noch viel viel viel mieser als ich je zu denken gewagt hätte? Absolut.

Es steht natürlich außer Frage, dass es (noch) kein Programm für Kamerahandys, egal wieviele Milliarden Terrapixel die haben, gibt, mit dem man außerordentlich grandios bestückte „Menschen“ wie Dr. Prallknall, Hugo Montenegro oder mich als solche entlarven kann. Aber da man nirgends im Weltweiten Web sieht, wie die vermeintlich super nice Spitzensoftware aussieht, funktioniert oder klingt, und welche Auswirkungen es auf das Verhältnis zwischen mir, meinem berüchtigten Geschlechtspenis, und meinem „Schwarm“ zu haben vermag, habe ich mich entschlossen, dieses Mysterium für den „fairen“ Preis von 4,99 Europa-Scheinen herunterzuladen. Die schockierenden Ergebnisse, mit Bildern, nur hier, beim super nicesten Platz, den das Internetz zu bieten hat.

Wir sind umgezogen!

Hier weiterlesen